TYPO3 bietet bei Inhaltselementen vom Typ “Text und Bilder” die Möglichkeit, bei einem Klick auf ein Bild ein Popup Fenster zu öffnen, in das ein beliebiger Inhalt geladen wird. Dies kann im Reiter “Bilder” unter Verhalten > Links definiert werden. Standardmässig wird das Popup dabei an der Position 0,0 angezeigt – also Oben Links am Bildschirmrand. Meist sieht es allerdings schöner aus, wenn sich das Popup auf dem Monitor zentriert öffnet, das heisst sowohl horizontal wie auch vertikal mittig.

Weiterlesen

Vor gut einem Jahr haben wir das Responsive TYPO3 Template “sunflower” zur freien Verwendung veröffentlicht. Weil dieses auf grosses Interesse stiess, haben wir beschlossen, es auch für die Verwendung mit der soeben erschienenen TYPO3 Version 6.2 LTS anzupassen. Die Installation mit der neuen Version sollte sehr komfortabel vonstatten gehen, da mit der “Distribution” ein Tool in TYPO3 implementiert wurde, welches eine fertige Template-Installation mit wenigen Klicks möglich macht. 

Weiterlesen

Das Thema Responsive Webdesign und TYPO3 passte bisher noch nicht ganz so ganz zusammen, da TYPO3 von Haus aus nicht den Code ausgibt, um diesen den jeweiligen Ausgabegeräten angepasst anzuzeigen. So erstaunt es auch nicht, dass es im Gegensatz zu anderen CMS Systemen noch kaum Responsive Templates gibt. Deshalb haben wir einmal einen Versuch unternommen, ein Responsive TYPO3 Template zu kreieren, welches hoffentlich auch anderen TYPO3 Entwickler helfen kann, und gerne verwendet, weiterentwickelt und ergänzt werden darf.

Weiterlesen

Standardmässig sind in TYPO3 im Backend 4 Spalten/Bereiche eingeblendet, in denen man die Inhaltselemente anlegen kann. Diese sind mit “Links”, “Normal”, “Rechts” und “Rand” benannt. Häufig benötigt ein Redakteur der Seite aber nur einen dieser Spalten (zum Beispiel weil es im Frontend der Seite nur einen Inhaltsbereich gibt, welcher angepasst werden kann). Hier ist es aus Gründen der Übersichtlichkeit praktisch, wenn die nicht benötigten Spalten ausgeblendet werden können.

Weiterlesen

Es ist häufig so, dass sich einzelne Seiten einer Webseite in kleinen Punkten unterscheiden. Es kann zum Beispiel sein, dass die Titel der Webseite oder andere grafische Elemente sich je nach Kategorie farblich unterscheiden sollen. Diese Unterschiede werden meist durch unterschiedliche CSS-Formatierungen definiert. Das Problem ist aber, dass im Template auf jeder Seite die selben ID’s und Klassen vorhanden sind. Wie können also beispielsweise die H1-Überschriften von konkreten einzelnen Seiten angesprochen werden?

Weiterlesen

TYPO3: Animierte GIF-Bilder einfügen

Animierte GIF-Bilder waren früher weit verbreitet. Durch hintereinander gehängte Framebilder ist es mit diesem Format möglich, Animationen zu erstellen, welche im Browser dargestellt werden können. Eine Zeit lang war es dann eher ruhig um die animierten GIF’s und ihr Anwendungsbereich beschränkte sich hauptsächlich auf Werbebanner, wenn auf eine Flash-Animation verzichtet werden musste. Momentan erleben animierte GIF-Bilder aber wieder ein Revival, was beispielsweise in der folgenden Sammlung gezeigt wird, welche das TRIPWIRE Magazine zusammengestellt hat.

Weiterlesen