Responsive Webdesign ist momentan einer DER grossen Trends im Web-Bereich. Der Begriff des responsive Webdesign fasst die Techniken zusammen, welche verwendet werden, um eine Website auf unterschiedlichen Ausgabemedien optimal anzuzeigen. Je nachdem, mit welchem Browser ein Besucher die Webseite anschaut, wird das Layout und der Inhalt  entsprechend skaliert, angepasst oder es werden gar einzelne Bereiche der Webseite hinzugefügt oder ausgeblendet.

Nachdem wir unsere Unternehmenswebseite (www.pas-solutions.ch) vor einiger Zeit auf WordPress (einer Blog- und CMS-Software) umgestellt haben, war das Layout bis anhin nicht flexibel, und wurde auf jedem Ausgabemedium gleich angezeigt.

Flexibles responsive WordPress Theme

Nun wurde das Template (die Vorlage der Webseite, welche bestimmt, in welchem Layout die Website dargestellt wird) mit responsive Techniken erweitert. Somit kommen jetzt alle unsere Besucher in den Genuss einer optimierten Website und können diese ohne Einschränkungen auch auf Smartphones und Tablet-PC’s betrachten. Das folgende Bild zeigt beispielsweise die Ansicht der Startseite auf einem Bildschirm mit entsprechender Auflösung.

PAS soluitons GmbH - Responsive Webdesign

In den folgenden drei Bildern ist die Webseite zu sehen, wie sie beispielsweise auf einem iPad, respektive einem iPhone zu sehen ist. Hier kann man sehen, dass der Bildslider sich beispielsweise in der Grösse anpasst und in der Ansicht des iPhone’s gar nicht mehr angezeigt wird. Auch die Navigation verändert sich entsprechend dem Platzangebot des Ausgabemediums.

Einen Eindruck von diesen verschiedenen Ansichten kann man beispielsweise bekommen, wenn man die Webseite in einem modernen Browser (z.B. Google Chrome oder Firefox) betrachtet, und dort das Browserfenster verkleinert oder vergrössert. Dadurch wird das Layout ebenfalls entsprechend der Grösse des Fensters angepasst.

PAS soluitons GmbH - Responsive Webdesign

Responsive Webdesign auch für Kundenwebseiten möglich

Bereits heute gibt es die unterschiedlichsten Ausgabemedien. Eine Webseite wird nicht mehr nur auf einem Desktop-Computer, sondern vermehrt auch auf den verschiedensten Tablet-PC’s oder Smartphones angeschaut. Es kann sich deshalb auch für Sie als Unternehmen oder als Betreiber einer privaten Webseite lohnen darüber nachzudenken, ob eine responsive Website Ihren Kunden zusätzlichen Mehrwert bieten könnte.

Es gibt zudem auch die Möglichkeit,  responsive Webdesign in einer minimalistischeren Art und Weise einzusetzen. So haben wir beispielsweise für zwei unserer Kunden eine Website gestaltet, welche einfach zwei unterschiedlich Breite Versionen der Seite anzeigt, je nachdem mit welcher Auflösung oder mit welchem Medium man die Seite betrachtet. Sie finden die Beschreibung und genauere Erläuterungen dazu unter den folgenden Links:

Oktober 2011, Querbeet …die Gemüsekistehttps://www.pas-solutions.ch/webdesign/kundenreferenz-redesign-fur-querbeet-die-gemusekiste/

Januar 2012, Holderhofhttps://www.pas-solutions.ch/webdesign/kundenreferenz-typo3-webseite-fur-holderhof-mit-einer-responsive-variante/

Pin It on Pinterest

Share This