BÜHNE FREI FÜR IHREN AUFTRITT!
PAS solutions GmbH aus Frauenfeld im schönen Thurgau bietet Klein- und Mittelbetrieben einen unverkennbaren Auftritt in der Öffentlichkeit - mit allem was dazugehört.
PAS-Blog: Hier erfahren Sie was es bei uns neues gibt...

Vor einigen Jahren habe ich einen Beitrag geschrieben, wie man von einem Navigationspunkt auf eine interne oder eine externe Seite verlinken kann. Dafür wurde das Plugin Redirector verwenden. Ein Nachteil des Plugins ist, dass man nicht bestimmen kann, ob der Link im gleichen oder in einem neuen Browserfenster geöffnet werden soll. Gerade für externe Links besteht häufig der Wunsch, die Webseite in einem neuen Browserfenster zu öffnen, um die Besucher nicht von der eigenen Webseite wegzuleiten.

Mit der in WordPress standardmässig vorhandenen Menü-Funktion lässt sich ein solcher externer Link in einem neuen Fenster aber bequem ohne Plugin bewerkstelligen.

Weiterlesen

In WooCommerce können verschiedene Arten von Versandkosten definiert werden. Diese reichen von lokaler Zustellung über eine Versandkostenpauschale bis hin zum Kostenlosen Versand. Eine häufig gewählte Option ist der kostenlose Versand ab einem bestimmten Einkaufswert. Wird hier ein bestimmter Wert im Warenkorb überschritten, wird der kostenlose Versand freigeschaltet. Standardmässig wird auf der Warenkorb- und Kassenseite in WooCommerce der kostenlose Versand als weitere Option zu den schon bestehenden Versandarten angezeigt. Dies ist etwas verwirrend, denn welcher Kunde will schon die Option haben, für seine Bestellung Versandkosten zu bezahlen, wenn er sie auch kostenlos geliefert bekommt.

Weiterlesen

Wer schon mit WooCommerce einen Online-Shop aufgebaut hat, wird bemerkt haben, dass WooCommerce auf Produkteseiten standardmässig ähnliche Produkte anzeigt. Diese werden unterhalb der Produktedetails angezeigt, um BesucherInnen auf verwandte Produkte hinzuweisen. Diese ähnlichen Produkte lassen sich über die Einstellungen des Shops nicht deaktivieren. Gerade für kleinere und schlanke Shops ist die Anzeige von ähnlichen Produkten oft aber nicht erwünscht.

Weiterlesen

In WooCommerce lassen sich die verschiedensten Zahlungsarten definieren. Diese reichen von Vorkasse, PayPal und Bezahlung auf Rechnung bis zur Nachnahme. Gerade die Nachnahme ist eine Zahlungsart, welche dem Shopbetreiber eine gewisse Zahlungs-Sicherheit bietet. Sie ist aber auch eine Zahlungsart, welche mit gewissen Kosten verbunden ist. Standardmässig gibt es in WooCommerce leider keine Möglichkeit, eine Gebühr für die Nachnahme berechnen zu lassen.

Weiterlesen

Die Geschwindigkeit einer Webseite ist ein entscheidendes Kriterium. Nichts hält Besucher schneller davon ab, eine Webseite zu besuchen, wie wenn diese langsam lädt. Erscheint nach wenigen Sekunden die Webseite nicht auf dem Bildschirm, wird schnell der nächste Treffer der Suchmaschine bemüht. Mit zwei kleinen Anpassungen, kann man seine WordPress-Webseite schon messbar schneller machen.

Weiterlesen